Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Cuxhaven
startet mit neuem Kursangebot

 

Das neue Programmheft 2022 ist zu Jahresbeginn erschienen. Schwerpunkte sind weiterhin Seminare und Workshops zur Existenzgründung und Rückkehr in den Beruf, online oder in Präsenz.

Neu hinzugekommen ist das Gründerinnen Café mit dem Ziel der Netzwerkbildung und des regelmäßigen Austausches. An jedem 3. Dienstag im Monat (außerhalb der Ferien) um 10:30 Uhr im Gleis 4 Bahnhof Cuxhaven wird die Möglichkeit gegeben, ganz unkompliziert Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

Neben den Weiterbildungen berät das Team der KoStelle Frauen auf ihrem beruflichen Weg individuell, vertraulich und kostenfrei.

Unser Weiterbildungsprogramm liegt in Rathäusern, Kindertagesstätten, Volkshochschulen, Arbeitsagenturen, Jobcentern, etc. aus. Außerdem finden Sie es hier auf unserer Homepage als Blätterkatalog.

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

Trotz Corona für Sie da!

Das Team der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Cuxhaven ist nach wie vor, auch in Corona Zeiten, für Sie da!

Wir unterstützen, qualifizieren und beraten Sie weiterhin telefonisch, online oder per Videokonferenz bei allen Fragen rund um die Themen des beruflichen Wiedereinstiegs, Existenzgründung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Persönliche Beratungen vor Ort können nun auch wieder angeboten werden. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit uns!

Bei Fragen zu Existenzgründung, Rückkehr bzw. Wiedereingliederung in den Beruf sprechen Sie uns gerne an. Auch die Integration von geflüchteten Frauen in den Arbeitsmarkt ist bei uns ein Beratungsschwerpunkt.

Termine können unter Tel.: 04721 599 619 oder per Mail an frau-und-wirtschaft[at]afw-cuxhaven.de vereinbart werden.

Aufgrund eines erhöhten Telefonaufkommens kann es vermehrt zu Störungen der Telefonanlage kommen.
Bitte kontaktieren Sie uns daher möglichst per Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und senden herzliche Grüße!

Bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr Team der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft