Mini- und Midijobs (Einkommensgleitzone)

Minijob und Abgaben:

Bei sogenannten Minijobs ist die Geringfügigkeitsgrenze auf 450 Euro pro Monat festgeschrieben.

 

Folgende Abgaben sind pauschal an die Knappschaft zu entrichten:

  • 15 Prozent Rentenversicherungsabgaben
  • 13 Prozent gesetzliche Krankenversicherung
  •  2 Prozent Pauschalsteuer (einschließlich Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag).

 

Möglichkeit der Aufstockung:
  • Die Zahlung zur Rentenversicherung kann aufgestockt werden.
  • Hierzu wird die Differenz  zwischen der pauschalen Rentenversicherungsabgabe und dem allgemeinen Rentenbeitrag (zur Zeit: 19,9 bis 15,0 = 4,9 %) zusätzlich vom Lohn abgezogen und an die Rentenversicherung abgeführt.
  • Es muss eine schriftliche Erklärung vorliegen, dass die Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge gewünscht wird.
  • Die Erklärung ist unwiderruflich und gilt für die gesamte Dauer des geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses.
  • Es besteht Anspruch auf alle Leistungen der Rentenversicherung.

 

Der Vorteil der Aufstockung liegt darin, dass persönliche Rentenanwartschaften erworben werden.

 

Minijobzentrale


Midijob und Abgaben:
  • Beschäftigungsverhältnisse zwischen 400,01 Euro und 800 Euro bilden seit dem 01.04.2003 eine Einkommensgleitzone.
  • Bei Überschreitung des Arbeitsentgeltes von 400 Euro besteht Sozialversicherungspflicht.
  • Der Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung ist (je nach Krankenkasse) 20 bis 25 Pozent des Arbeitsentgeltes.
  • Der Arbeitnehmerbeitrag wird linear berechnet und richtet sich nach Höhe des Arbeitsentgeltes 
    -   ca. 4 Prozent bei 400,01 Euro
    -   ca. 21 Prozent bei 800 Euro.
  • Die Besteuerung erfolgt in dem Einkommensbereich ab 400,01 Euro individuell, eine Pauschalierung ist nicht möglich.
  • Einkommen von z. Z. 7.664 Euro jährlich sind steuerfrei.
  • Die Beiträge zur Sozialversicherung werden an die Krankenkasse und die Steuern an das zuständige Finanzamt abgeführt.
Ansprechpartner/in:
Angelika Becker
Tel.: 04721 599-625
angelika.becker@afw-cuxhaven.de

Marion Reinhold
Tel.: 04721 599-624
marion.reinhold@afw-cuxhaven.de

Gabriele Wüsten
Tel.: 04721 599-619
gabriele.wuesten@afw-cuxhaven.de

Deborah von Bargen
Tel.: 04721 599-619
deborah.von-bargen@afw-cuxhaven.de
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr sowie
14:00 - 15:30 Uhr

Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
Kontakt:
Zum Kontaktformular 
  Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Übersicht